Adventssause | Türchen No.2 mit FRAU ALBERTA


Moin Ihr Lieben! 

Na, war das gestern mal ein kuhler Einstieg  mit Danie oder was? Ich hoffe, Ihr habt Eure Mützen alle schon fertig, es ist ja saukalt da draußen!! *brrr* 
Heute darf ich meine herzallerliebste ANIKA begrüßen. Mit ihr bleiben wir auch drinnen in der warmen Stube und basteln was ganz Tolles!! 
Also, Vorhang auf! *trommelwirbel* 

Anika, Dein Auftritt! :-D
 


Hallo liebe Sanni-Möger und Sanni-Leser,
ich bin Frau Alberta oder auch Anika und blogge auf fraualberta.blogspot.de über (fast) alles, von dem mein Herz und Kopf gerade gefüllt ist.
Sanni, die verrückte Nudel, gehört zu meinen ersten Bloggerbekanntschaften und ihre Kommentare gehören zu meinen Blog-Highlights. Daher war es für mich eine Selbstverständlichkeit bei ihrer "Adventssause" mitzumachen. Das ist mein erster Gastbeitrag und so steh ich ein wenig unter Spannung...Denn wenn ich irgendwo eingeladen bin, dann will ich auch "gefallen" und vor allem dem Gastgeber gerecht werden und ihn nicht blamieren... So hoffe ich, dass euch mein kleines Mitbringsel gefallen wird und zum Erfolg und guter Stimmung der Adventssause beitragen wird.
Wer schon ein wenig länger bei Sanni mitliest, weiß, dass sie auch gerne Sachen aus alten Buchseiten fertigt. Ich zeige euch heute einen Sternenkranz aus alten Buchseiten. Für mich eine tolle Advents- und Weihnachtsdeko.


Ihr braucht Kleber, Schere, (goldenen) Basteldraht, (alte) Buchseiten, Sternenschablonen, evtl. einen Sternenstanzer (auf den werde ich später noch ein Loblied erklingen lassen), eine Schüssel o.ä. um einen Kreis formen zu können.




Nun schneidet ihr euch erstmal eine Menge Sterne in verschiedenen Größen zu (meine haben einen Durchmesser von jeweils 5cm, 7cm und 10cm) und stanzt (mein Stanzer stanzt Sterne mit einem Durchmesser von 3,8cm) auch noch welche. Wenn ihr keinen Stanzer habt, dann braucht ihr noch Sterne mit einem Durchmesser von 4cm.



Jetzt schneidet ihr euch das Stück Draht zu. Ich habe eine Länge von ca. 2m abgeschnitten. Ich hatte mir überlegt welchen Umfang der Kreis umgefähr haben soll und dann das mal drei genommen. Ihr könnt natürlich auch "an der Rolle" arbeiten und dann den Draht abschneiden wenn ihr meint, dass es reicht. Das fand ich für mich aber unpraktischer. Dann wird in einem "aus dem Bauch heraus"-Abstand der Draht zwischen jeweils zwei Sterne geklebt. Ich habe geschaut, dass sich große und kleine Sterne abwechseln und ansonsten die Reihenfolge gewählt wie ich gerade Lust hatte. Wenn ihr fertig seid, habt ihr ein langes Stück mit schönen Sternen drauf.



Jetzt gilt es aus dieser langen Kette einen Kreis zu formen. Dazu hatte ich eine Schüssel gewählt, um den Draht drumherum zu spannen. Die Schüssel hat sich aber als sehr ungünstig erwiesen. Ich habe die Kette dann um einen größeren Blumentopf gewickelt. Damit der Kranz dann auch schön aussieht, habe ich die Kette ein wenig mit sich selbst verwebt, also die zweite Runde an zwei Stellen unter der ersten Runde langgeführt (versteht ihr, was ich meine???), die dritte Runde dann auch. Das war ein wenig kniffelig, aber mit viel Gefühl ist das möglich. 



Jetzt wird der Kranz vorsichtig vom Blumentopf o.ä. gelöst. Mir hat der Kranz noch zu sehr auseinandergestanden und so habe ich die einzelnen Stränge noch mit kleinen Stückchen Draht zusammengebunden. Beim nächsten Mal würde ich das direkt am Blumentopf o.ä. machen.



Und fertig ist ein neuer Tür-, Fenster- oder Wandkranz. Zum Zeitpunkt des Fotografierens war es noch gar nicht weihnachtlich in meiner Wohnung. So kommt er ein wenig nackt daher und ohne viel Weihnachts-Drumherum. Aber er bekommt ganz sicherlich einen tollen Platz inmitten toller Weihnachtsdeko und Weihnachtslichtern.




Ich hoffe, mein kleines DIY gefällt euch und vielleicht habt ihr ja Lust auf so einen Papierkranz. Das würde mich freuen, und ich freu mich dann über entsprechende Links, wo ich draufklicken und staunen kann.
Ich stehe ja voll auf meinen Sternenstanzer und könnte den ganzen Tag Sterne stanzen... Wenn ihr sehen wollt, was ich noch tolles mit meinem Stanzer angestellt habe, dann schaut ab jetzt jeden Dienstag bis Weihnachten auf meinem Blog vorbei.

Liebe Sanni, vielen Dank für die Einladung. Es war mir eine Ehre. Ich wünsche dir noch eine tolle Sause und verziehe mich jetzt mal in den Hintergrund und freue mich auf die nächsten 21 Tage mit anderen tollen Bloggerinnen.
Eine wunderbare Vorweihnachtszeit wünsche ich euch!


Schön, dass Du da warst, liebe Anika! Drölfzigtausend Dankesknutscher für Dich!! Ich bin auch Stern-Stanzer-Fan. Leider macht meiner bislang nur Mini-Sterne! :-P Ihm fehlt ganz offensichtlich noch ein großer Bruder! *grins* 

Bis morgen, wenn es wieder heißt, Vorhang auf für ein neues DIY in der großen sannimade-Adventssause! 



Ich freu mich auf Euch!! 






linked: Creadienstag
        Upcycling Tuesday


Kommentare:

  1. Sehr schön, der Sternenkranz...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus. Super Idee! Liebe Grüsse Danie

    AntwortenLöschen
  3. Dein Sternenkranz gefällt mir sehr!!! Schon überlege ich, wo ich einen solchen Kranz bei uns gut in Szene setzen könnte.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  4. Der ist total schön <3 Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich liebe Basteleien aus alten Buchseiten und dein Sternenkranz ist genau mein Geschmack!
    Vielleicht finde ich ja noch Zeit (Ihn zu basteln) und ( sicher noch) Platz (zum Aufhãngen).
    Dieser post macht mich ja echt neugierig auf eure Blogs. :-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Eine wirklich schöne Idee!
    Und was, wenn nicht Sterne sind passender für einen Beitrag bei Sani ;-)

    Liebste Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen
  7. Der Kranz sieht einfach super aus! Das sollte doch noch zu schaffen sein. Danke für die Inspiration.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  8. sehr hübsch. schlicht und schön. das mag ich. :-)
    liebe grüße**

    AntwortenLöschen
  9. Ha! Ich hab noch nen alten Tolstoi hier liegen - der muss dafür herhalten;)
    Das Ergebnis sieht auf jeden Fall sehr fein und edel aus!
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Idee :)
    herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine tolle Idee, ich glaub ich muss nachher mal in der Bücherei nach ausgelesenen Büchern Ausschau halten.

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Wunderwunderschön !!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön! Sterne sind immer wieder toll und dann aus alten Bücherseiten, ein wahrer Hingucker :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  14. Ooooh, der Sternenkranz ist ja wunderschön! <3
    Hab ihn mir sofort abgespeichert, damit ich ihn nachbasteln kann :-)
    Liebe Grüße
    Becci

    AntwortenLöschen
  15. Eine super schöne DIY-Idee :)
    Ich mag Upcycling-Ideen aus altem Papier und Sterne, also die perfekte Kombination! Ich habe zwar (noch) keinen Sternenstanzer (eigentlich bräuchte ich mal einen), aber vielleicht bastel ich den Kranz dennoch mal nach <3
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anika,
    ich hoffe, du bist jetzt nicht allzu traurig, wenn ich dir sage, dass es auch Sternstanzer in ungefähr diesen Größen gibt, (die ich selbstverständlich auch besitze). :O)
    Das spart eine Meeeenge Arbeit und Sterne kann man nicht genug haben, aber wem sag ich das... *hihi*
    Tolle DIY, mit alten Buchseiten mag ich immer gern!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  17. Die Idee gefällt mir sehr

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  18. Eine wundervolle Idee! Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Liebes Christkind, ich wünsche mir einen Sternenstanzer. Nein, mehrere in unterschiedlichen Größen und Draht. Und wenn's geht auch gerne recht zügig, die Zeit drängt ja etwas...
    Dankeschön, Änni

    AntwortenLöschen
  20. Eine wirklich klasse Idee. Gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen

Danke für Deine lieben Worte! Schön, dass Du da bist! Leider musste ich aufgrund anonymer Spamflutung meiner Mailbox die Captchas einschalten. SORRY! Ich freu mich über jeden, der sich davon nicht den Spaß verderben lässt! :-D
-
Thanx for your message! Always good to see you! Due to increasing spam I had to turn on captchas. SORRY! I am so happy to hear from you anyways! :-D